Der wohlverdiente „Unruhestand“

Zu Beginn diesen Jahres verlassen uns wieder langjährige Mitarbeiterinnen in ihren wohlverdienten „Unruhestand“ und wir nutzen diese Möglichkeit zum Dankesagen:

Liebe Frau Walther (Tagesgruppe Kirchberg), liebe Frau Reisgies (MuVaKi-Bereich) und liebe Frau Eichhorn (Jugendwerkstattgruppe Crimmitschau)!

Wir bedanken uns recht herzlich für die in den vielen Jahren im FAB e.V. geleistete tolle Arbeit. Sie haben sich mit großem Einsatz für die ihnen anvertrauten jungen Menschen und auch MitarbeiterInnen engagiert. Bitte bleiben sie vor allem gesund, optimistisch und gern auch weiterhin interessiert an unserem Verein.

Die Geschäftsleitung