Sie drehen sich wieder

Eine schöne Tradition in der Adventszeit sind seit vielen Jahren unsere großen Pyramiden.

Traditionell schmückt eine unser Objekt in Crimmitschau in der Zwickauer Straße 69.

Die „Wanderpyramide“ (Foto)wurde heute vor unserer Kita „Mischka“ in Glauchau aufgebaut.

Wir bedanken uns bei den fleißigen Helfern, wünschen allen eine trotz der schwierigen Zeiten besinnliche Vorweihnachtszeit.

Ein besonderer Dank gilt all unseren Mitarbeiter*innen und Unterstützer*innen für ihren täglichen Einsatz zum Wohle der uns anvertrauten Menschen und ihrer Familien.

Umgestaltung Zeltlager dank Förderung möglich

Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt „Koberbachtal – erleben und erkunden“ im Rahmen der LEADER Entwicklungsstrategie des Landes Sachsen mit Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds ausgewählt wurde und unterstützt wird.

So ist es uns möglich, dass beliebte Zeltlager an der Koberbachtalsperre umzugestalten und zu erneuern.

 

Informationen zum Thema „Corona“

Wichtige Informationen zum Thema „Corona“ und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Angebote des FAB e.V. finden Sie stetig aktuell hier  oder unter dem Button Informationen.

Für konkrete Fragen zu bestimmten Angebote wenden Sie sich vertrauensvoll an die entsprechenden Ansprechpartner*innen.

Buntes Treiben im FZZ

Für die Herbstferien haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm in unserem Freizeitzentrum erstellt. Höhepunkte dabei sind die Fahrt nach Dresden in das Hygienemuseum und unsere erste Teenieparty. Im Anhang befindet sich das komplette Angebot.

Vorschautipp: Am 15.11.2019 findet eine interessante Buchlesung im FZZ im Rahmen der Aktion „Crimmitschau liest“ statt. weitere Infos folgen.

Viel Trubel vor den Ferien

Kurz vor den Sommerferien gab es noch einmal viele Aktionen in unserem Verein.

Unsere „LenrFABrig“ (das Schulverweigererprojekt) besuchte im Mai den „Revolutiontrain“ aus Prag in Altenburg, um sich intensiv mit dem Thema Folgen des Drogenkonsums auseinanderzusetzen. Im Juni fand des Schuljahr seinen traditionellen Höhepunkt mit der Projektwoche in unserem Zeltlager an der Koberbachtalsperre.

Ebenfalls schon eine sehr schöne Tradition ist die Teilnahme des Bereiches „Ambulante Maßnahmen“ am Benefizlauf des Elternvereins „Krebskranker Kinder Chemnitz“ in Oberwiesenthal, wobei auch wieder eine Spende unserer Mitarbeiter*innen übergeben werden konnte.

Parallell trafen sich Fachkräfte aus der Region zum Austausch bei und mit uns. So richtete der Arbeitskreis „Ambulante Maßnahmen der Hilfen zur Erziehung“ des Landkreises Zwickau seinen Fokus auf das Thema Jugendgerichtshilfe, wobei als Gast Jugendrichter Zantke begrüsst werden konnte.

Zeitgleich fand in unserem Freizeitzentrum die Arbeitstagung des Traumanetzstammtisches des Regierungsbezirkes Chemnitz statt. Hier standen die Themen „Kinder und Jugendliche in Strafverfahren“ und „Trauma und Sexualität“ im Mittelpunkt.

Neues Jahr – neue Verantwortliche

Unser langjähriger Mitarbeiter des Projektes „MobiDrog“ Dr. Jürgen Hummel hat den wohlverdienten Ruhestand erreicht und somit stand natürlich die Frage der Neubesetzung. Ab Januar hat Stefan Tomesch (ehemaliger Leiter des Freizeitzentrums in der Westbergstraße und Mitarbeiter in unserem „Haus der Suchtprävention“) den Staffelstab im Projekt übernommen.

Die Leitung des Freizeitzentrums obliegt ab sofort Jörg Stietzel.

Wir wünschen sowohl ein erfülltes Rentnerdasein wie auch den „Neuen“ viel Erfolg.

Tiergehege in neuer Trägerschaft

Nach vielen Jahren in Trägerschaft des FAB e.V. wechselte das Tiergehege zum 01.01.2019 in die Verantwortung der Stadt Crimmitschau.

Wir wünschen dem neuen Betreiber viel Erfolg und bedanken uns hiermit ganz besonders bei den Mitarbeitenden unseres Vereins. Sie haben mit ihrer Kreativität und dem hohen Engagement in den zurückliegenden Jahren egal ob unter der Woche oder am Wochenende, egal ob Sonne oder Regen das Tiergehege wieder zu einem von vielen geschätzten Kleinod im Sahnpark werden lassen. Gleichzeitig bedanken wir uns bei den unzähligen treuen Unterstützern, Spendern und Tierpaten.  

                                     

Vorstand wiedergewählt

Am Montag, dem 12.11.2018 fand die jährliche Mitgliederversammlung unseres Vereins statt.

Im Terassenhaus erhielten die Mitglieder wieder umfangreiche Informationen zur Vereinsarbeit im zurückliegenden Berichtszeitraum und zu aktuellen Angeboten und Aufgaben.

Satzungsgemäß stand auch die Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung, in deren Ergebnis die Vereinsmitglieder Jörg Erler, Dr. Stephan Gergaut, Dirk Porzig und Silvio Schmidt erneut in den Vorstand gewählt wurden. Den Vorsitz für die nächsten zwei Jahre übernimmt weiterhin Jörg Erler.

Wir gratulieren dem Vorstand zur Wiederwahl und freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit.