Wir suchen Sie!

Wir suchen engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen für verschiedene Angebote der Kinder- und Jugendhilfe im „Verein zur Förderung von Ausbildung, Beschäftigung, Beratung und Betreuung Jugendlicher und Erwachsener e. V.“

Für die Bereicherung unserer Angebote sind wir auf der Suche nach Ihnen!

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung oder beenden baldig Ihre Ausbildung/ihr Studium und suchen nach Perspektiven bei einem Arbeitgeber mit vielfältigen Möglichkeiten und Tätigkeitsfeldern, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

per Post:

FAB e. V.; Zwickauer Straße 69, 08451 Crimmitschau

per E-Mai:

info@fab-crimmitschau.de oder j.strecker@fab-crimmitschau.de

Sie finden bei uns:  abwechslungsreiche, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeiten, leistungsgerechte Entlohnung und gute Vertragskonditionen (AVB des Vereins) und fachliche Begleitung und Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung

Weitere Informationen hier

be/pe/so-Abschlussfachtagung

Potentiale entfalten, Zukunft gestalten
Personal- und Organisationsentwicklung in der Sozialwirtschaft

be/pe/so-Abschlussfachtagung am 07. März 2018, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr in Chemnitz

Die Akteure der Sozialwirtschaft werden älter, weniger und stark beansprucht. Eine planvolle Personal- und Organisationsentwicklung ist ein entscheidender Faktor für die Zukunftssicherung sozialer Einrichtungen. Doch meist fehlt es an strukturierten und erprobten Instrumenten. Die Übernahme bewährter Personalentwicklungskonzepte von profitorientierten Unternehmen ist oft keine zielführende Alternative.
be/pe/so erforscht, entwickelt und erprobt seit 2015 maßgeschneiderte Instrumente der Personal- und Organisationsentwicklung auf allen Organisationsebenen bei Trägern der Sozialwirtschaft. Die Abschlussfachtagung präsentiert Forschungsergebnisse, Anregungen und Lösungsansätze speziell für Organisationen des Sozialwesens.
Inhaltlich werden Prof. Dr. Simone Kauffeld (TU Braunschweig), Prof. Dr. Sebastian Noll (HS Mittweida) und Prof. Dr. Bertolt Meyer (TU Chemnitz) wesentliche Impulse zum Thema einbringen. Vier Sessions geben die Möglichkeit, die Projektergebnisse und Handlungsempfehlungen aus verschiedenen Blickrichtungen zu betrachten und zu diskutieren.
Der Programmflyer ist hier erhältlich.

Weitere Informationen: www.bepeso.de/ft